Motorsport am Hockenheimring

MOTORRAD Renntraining auf dem Hockenheimring

Verschieden Leistungsgruppen trainieren hier auf dem Hockenheimring und stellen ihr Können unter Beweis. In verschiedenen Leistungs- bzw. Geschwindigkeitsgruppen wird auf dem GP-Kurs gefahren.

IDM 2018 – Sechs Hersteller beteiligen sich an der höchsten Serie im deutschen Motorrad-Straßenrennsport: BMW, Honda, Kawasaki, KTM, Suzuki und Yamaha. Unabhängig von den Vertragsunterzeichnungen ist die IDM im Hintergrund schon längst am Rollen. Die ersten Teams haben sich fest aufgestellt und in allen Klassen sind Fahrer mit Rang und Namen vertreten. Die IDM hält, was ihr Name verspricht: Sie bleibt international.

Gefahren wird in den offiziellen Prädikatsklassen IDM Superbike 1000, IDM Supersport 600, IDM Supersport 300 und IDM Sidecar. Dazu kommt eine Klasse Superstock 600, die für Fahrer mit B- Lizenz geöffnet ist und den Status eines Cups hat. Eingerahmt wird das Programm vom Suzuki GSX-R 1000 Cup, dem markenoffenen Twin-Cup und endlich kommen die Fans auch in den Genuss des neu aufgestellten BMW Boxercups 2.0, der vor einem Jahr erstmals präsentiert wurde. Die Nachwuchsserie ADAC Junior Cup powered by KTM hat einen Gastauftritt angemeldet.

Posted in Photography and tagged , , , , , , , , .

Artur Lerner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.